Kurze Pause in der Liga: Blick über den Futsal-Tellerrand

Die FVN Futsal-Niederrheinliga pausiert für eine Woche zugunsten der Sichtung für die neu aufzustellende FVN Futsal-Auswahl. Daher wollen wir unseren Blick auf das Futsal-Geschehen außerhalb dieser Liga ausweiten ... ganz allmählich, bis hin zur FIFA Futsal-WM, die in Kürze beginnt ... der Reihe nach:

 

 

"Futsalicious"-Coach sichtete 27 Spieler für neue FVN-Auswahl!

Steffen Bonnekamp, Coach bei "Futsalicious Essen I" und seit neuestem auch sportliche Verantwortlicher der neu aufzustellenden FVN Futsal-Auswahlmannschaft, hat gemeinsam mit seinem Co-Trainer Miroslav Bukilic (FC Montenegro Wuppertal) zur zweiten Sichtung geladen.
Auf der Einladungsliste für die theoretische und praktische Einheit in der Sporthalle der Universität Duisburg-Essen stand eine Mischung von 27 Spielern aus acht Niederrhein Futsal-Vereinen. Die Spieler sind aktuell in der WFLV Futsal-NRW-Liga und der FVN Futsal-Niederrheinliga aktiv. Der Fokus lag dabei ausgesprochen auf solchen Aktiven, die ein zukunftsorientiertes taktisch-spielerisches Korsett für die Auswahl bilden können, weil sie sich schon lange und/oder ausschließlich mit dem Futsal-Sport befassen.

Das Ziel bei dieser Formierung einer Auswahl ist mittel- bzw. langfristig angelegt, denn es gilt viele Grundlagen aufzuarbeiten, spielerisch-taktisches Know-How hinzuzugewinnen und konkret in die Praxis umzusetzen. An ein bis zwei weiteren Sichtungs- und Trainingsterminen soll die neue FVN Futsal-Auswahl dann auf ein Miniturnier vorbereitet werden, das für den 09.12.2012 in Hessen angesetzt ist, woran weitere Auswahlmannschaften (u.a. Hessen und das Saarland) beteiligt sein werden.

 

 

Futsalicious-Rekordspieler Valchev beim FIFA-Trainerlehrgang!

Schon sehr bald wird unser bulgarischer Dauerläufer Ivan Valchev die 100-Einsätze-Marke für "Futsalicious Essen" geknackt haben und damit allen Teamkameraden deutlich voraus sein (wobei uns über etliche Spiele früherer Zeit sogar Unterlagen fehlen). Ivan brennt förmlich für Futsal und signalisierte stets großes Interesse auch hinter die Kulissen zu schauen. Ermutigt vom "Futsalicious"-Trainerteam nahm er darum schon an den Schulungen des FVN mit Ronaldo Milani teil und vor wenigen Tagen klappte es, Dank eines Nachrückerplatzes, auch mit der Teilnahme am 2. offiziellen FIFA Futsal-Trainerlehrgang auf deutschem Boden.
Wie schon beim 1. Lehrgang, nur dieses Mal in der Sportschule Kaiserau bei Kamen, übernahm FIFA Futsal-Instructor Benny Meurs aus Belgien die Aus- und Fortbildung der 26 Teilnehmer aus dem gesamten DFB Futsal-Bundesgebiet.
In diesem fünftägigen Workshop ging es in Theorie und Praxis um Grundlagen des Futsals, insbesondere des Futsal-Trainings. Intensiv wurde allen Teilnehmern taktische, praktische und didaktische Inhalte vermittelt. Ivan zeigte sich vollstens zufrieden und begeistert vom Lehrgang und wird seine neu erworbenen Fähigkeitenschon bald gewinnbringend für "Futsalicious Essen" und den Futsal-Sport in unserer Region einsetzen können.

Ivan Valchev (6. v.l.) beim FIFA Futsal-Trainerlehrgang in der Sportschule Kaiserau mit dem belgischen FIFA Futsal-Instructor Benny Meurs (rechts). (Foto: UFC Münster e.V.)
Ivan Valchev (6. v.l.) beim FIFA Futsal-Trainerlehrgang in der Sportschule Kaiserau mit dem belgischen FIFA Futsal-Instructor Benny Meurs (rechts). (Foto: UFC Münster e.V.)

 

Ernüchterung in NRW: Nur noch zwei aktive Futsal-Ligen!

Das müssen die Futsal-Fans in Nordrhein-Westfalen erst einmal verdauen: Nachdem schon der Fußballverband Mittelrhein (FVM) Jahr für Jahr an der Gründung einer eigenen Futsal-Landesliga scheitert und die Bemühungen darum offenbar inzwischen so gut wie eingestellt hat, wirft nun auch der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) das Handtuch in Sachen Futsal-Liga!

Wurde im Vorfeld der FLVW-Saisonbesprechung noch vollmundig von mindestens 11 möglichen Teams gesprochen, darunter etliche Neulinge, die eine neue Westfalenliga hätten bilden können, sind tatsächlich nur zwei bis drei davon konsequent geblieben und hatten sich definitiv angemeldet. Das ist ein erschreckend ernüchterndes Bild für die ganze Szene! Fakt ist, mindestens für die Saison 2012/13 wird es keine FLVW Futsal-Westfalenliga geben. Man hört vom Bestreben des Verbands stattdessen zwei bis drei Turniere abhalten zu wollen, um den eigenen Aufstiegsplatz zur WFLV Futsal-NRW-Liga füllen zu können. Ob und inwieweit dies tatsächlich so kommt, ist noch nicht bekannt.

Damit bleiben aus dem Verband Westfalen nur drei Teams in einer Futsal-Liga aktiv (UFC Münster, Holzpfosten Schwerte und die Futsal-Sportfreunde Uni Siegen). Weitere Teams, wie die neu gegründeten "Fulminante FC" aus Wetter/Ruhr oder die erfahrenen "Sparta Paderborn" hängen derweil in der Luft, ebenso wie die WFLV-Absteiger "Deportivo Unna-Langschede". Auch im Verband Mittelrhein regt sich das zarte Pflänzchen Futsal weiter, doch hier sind nur die völlig neu formierten "Futsal Panthers Köln" und das Team "Dropkick Futsal Köln" in einer Liga aktiv. In der Luft hängen hier die Newcomer "FCJ Futsal Sonics Köln" und der "ASV Schwarz-Rot Aachen Futsal" - Letztere machten bei mehreren Freundschaftsspielen schon eindrucksvoll auf sich aufmerksam. (Webseiten & Kontakte zu fast allen Teams finden sich in unserer Linksammlung)

Es verbleiben in NRW als lediglich die untere FVN Futsal-Niederrheinliga und die obere WFLV Futsal-NRW-Liga, wobei sich in dieser neuen Situation spannende Fragen bzgl. der Verteilung der Aufstiegsplätze ergeben und, ebenfalls spannend, die Zuordnung von möglichen Absteigern aus der WFLV-Liga, die nicht ursprünglich aus dem Niederrhein stammen. Zu all diesen Fragen liegt aktuell kein offizielles Statement von irgendeinem der Verbände vor!

 

 

Tschechische U21-Nationalmannschaft in Futsal-Westfalen!

Es war das 1. Internationale Futsal-Turnier, dass der Fußball- & Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) mit Unterstützung der "Holzpfosten Schwerte" abhielt. Zu Gast waren dabei der amtierende Deutsche Futsal-Meister "Futsal Panthers Hamburg", die Futsal-Landesauswahl aus Sachsen, die neu formierte Futsal-Westfalenauswahl und, als Schmankerl, die offizielle U21-Futsal-Nationalmannschaft der Tschechischen Republik. Am Ende eines intensiven und rundum fairen Turniermarathons erreicht die Futsal-Auswahl Westfalens den 2. Platz hinter den überragenden Akteuren aus Tschechien. Hier die Ergebnisse (als PDF).

 

 

Ligastart, Nord-Cup, Pokalrunde, der erste Meistertitel und mehr!

In anderen Regionen Futsal-Deutschlands läuft der Futsal-Ball unterdessen auf sehr unterschiedliche Art und Weise weiter:

  • In Hessen hat die Ligasaison in der oberen Hessenliga und der unteren Verbandsliga begonnen.
  • In Hamburg wird eine Pokalrunde mit Punktesystem und Tabelle parallel zum Ligabetrieb ausgespielt. Momentan führt dort der "HSV Fan-Club Moin Moin" vor dem amtierenden Deutschen und Hamburger Meister "Futsal Panthers Hamburg". In der nur 5 Teams umfassenden unteren Landesliga gewann "Futsal Hamburg II" den Titel und bereits einen Spieltag vor Schluss verteidigten die "Futsal Panthers Hamburg" in der ebenfalls nur 5 Teams umfassenden oberen Verbandsliga ihren Meistertitel.
  • In Niedersachsen tut sich etwas in Sachen Futsal! Zwar gibt es keinerlei Ligastrukturen und auch nur sehr wenige aktive Vereine, aber man veranstaltet eine erste Reihe von Turnieren, den so genannten "Nord Cup". Mit dabei aus Niedersachsen: Ein Team von "Arminia Hannover". Angereichert wird das Turnier durch Mannschaften aus anderen nördlichen Bundesländern, wie "HGWaii Greifswald", "CFS Bremen", "SV Hafen Rostock" und "Futsal Hamburg". Gespielt wird reihum bei jeder dieser Mannschaften und für kommende Ausgaben haben schon weitere Teams ihr Interesse bekundet.
  • In Berlin hat die Rückrunde der Ligen nach einer längeren Sommerpause begonnen. In der oberen Verbandsliga führt der "Lichterfelder FC" vor den punktgleichen "FK Srbija" und "SD Croatia" die Tabelle an.

 

 

Dänische Futsal-Nationalmannschaft gegen Hamburg Panthers!

Na sowas?! Dänemark spielt gegen den amtierenden deutschen Futsal-Meister!? Am kommenden Samstag (27.10.2012) empfängt die offizielle Futsal-Nationalmannschaft unseres nördlichen Nachbarn die "Futsal Panthers Hamburg" zu einem Testspiel. Bereits beim "DFB Futsal-Cup 2012" im April hatten die Dänen gegen ein deutsches Team gespielt. Damals traf man auf die "DFB Futsal-Allstars" und man trennte sich in einem knappen Spiel 4:4. Diesen Eindruck gilt es nun zu bestätigen, vor allem, um den Zweiflern in den entscheidenden Verbandspositionen vielleicht doch noch zu einem Umdenken bzgl. der "sportlichen Werts" des deutschen Futsals zu bewegen. Warum man aus Dänemark allerdings nicht die "DFB Futsal-Allstars" oder eine andere Auswahl zu einem Rematch eingeladen hat bzw. einladen konnte, das weiß man wohl nur in den Verbandsetagen - und dies ist nicht als Kritik oder Skepsis an der Leistungsfähigkeit der "Panthers" zu verstehen! Vielleicht ergeben sich ja neue Möglichkeiten für internationale Auswahlvergleiche durch die Neuaufstellungen vieler Landesauswahlen zur Zeit. Dänemark hat jedenfalls durch den Aufbau einer neuen Futsal-Struktur mit Hilfe der FIFA die Zeichen der Zeit erkannt und möchte sich in sachen Futsal und Fußball nicht mehr vom Rest der Welt abhängen lassen!

 

 

DFB krempelt den Modus des "DFB Futsal-Cups" komplett um!

Der der Freizeit- und Breitensport-Ausschuss, der im Deutschen Fußball-Bund (DFB) für den Futsal zuständig ist, hat im achten Jahr seines Engagements für diesen Sport den Modus für die inoffizielle Deutsche Futsal-Meisterschaft abgeändert. Statt des bisherigen Final-Four-Turniers an zentraler und prominenter Stelle wird die Endrunde ab den Viertelfinalspielen und auch die Teilnahmeberechtigung von Teams völlig umgekrempelt. Teilnahmeberechtigt sind nunmehr, gemäß §83 (Vergabe der Teilnahmeplätze der neuen Durchführungsbestimmungen des "DFB Futsal-Cups"), die fünf Meister der Regionalverbände sowie drei Vize-Meister. Die drei Vize-Meister werden anhand einer Leistungstabelle des DFB aus den Ergebnissen der vergangenen drei Jahre festgelegt. Der DFB vergibt Punkte für die Platzierungen der Teams und ordnet diese ihrem jeweilgen Regionalverband zu. Der Deutsche Futsal-Meister bekommt 4 Punkte, der unterlegene Finalist 3 Punkte. Für das Erreichen der Halbfinals bekommt man 2 Punkte, für das Viertelfinale 1 Punkt.
Für den 8. "DFB Futsal Cup" 2013 hat diese DFB-Leistungstabelle Futsal folgendes Bild:

Platz Regionalverband 2010 2011 2012 Gesamtpunkte
1 Nordost 4 4 1 9
2 Nord 3 1 4 8
3 West* 1 2 3 6*
4   Süd* 2 3 1 6*
5 Südwest 1 1 1 3
* West vor Süd aufgrund besserer Ergebnisse 2012

Teilnahmeberechtigt für den "DFB Futsal-Cup" 2013 sind also die Meister und Vize-Meister der Regionalverbände Nordost, Nord und West. Dazu gesellen sich die Meister der Verbände Süd und Südwest. Die zweite große Neuerung ist die Wahl der Austragungsorte: Inklusive der Halbfinalspiele finden die Begegnungen nun immer in einer Halle der Stadt des ausgelosten "Heimvereins" statt.

Für den "DFB Futsal-Cup" 2013 wurde folgende Verteilung ausgelost:

Viertelfinalspiele am 16. und 17. März 2013:


VF 1: Süd 1 - Nord 2
VF 2: West 2 - Nord 1
VF 3: West 1 - Nordost 1
VF 4: Nordost 2 - Südwest 1


Damit haben, aus nordrhein-westfälischer Sicht sehr erfreulich, die beiden Qualifikanten aus der WFLV Futsal-NRW-Liga ihr Heimrecht zugelost bekommen.
Für die Halbfinalpartien, die am 23. und 24. März 2013 ausgetragen werden, ergab die Auslosung folgende Paarungen:


HF 1: Sieger VF 1 - Sieger VF 2
HF 2: Sieger VF 3 - Sieger VF 4

 

Das Finale um den "DFB Futsal-Cup" wird dann wahrscheinlich in der Heimatstadt eines der Halbfinalsieger oder an einem "neutralen" Ort stattfinden. Dies wurde bislang noch nicht kommuniziert. In jedem Fall steht aber schon der Termin des Finals: Es ist der 06.04.2013.

 

 

UEFA Futsal-Cup: Gruppenphase beendet - Das Finale ruft!

Nach dem Abschluss der Vor-, Haupt- und Eliterunde bei der Futsal-"Champions League", dem "UEFA Futsal Cup", haben sich vier Teams für die Endrunde qualifiziert. Neben dem Titelverteidiger "FC Barcelona Futsal" (Spanien) lösten die Sieger von 2007 "MFK Dinamo Moskau" (Russland), "Iberia Star Tiblisi" (Georgien) und "Kairat Almaty" (Kasachstan) ihre Tickets.

 

 

UEFA veranstaltet Futsal-EM 2014 im Nachbarland Belgien!

Nun ist es offiziell: Der internationale europäische Spitzen-Futsal wird erneut in unmittelbarer Nähe von Deutschland gespielt ... aber wahrscheinlich leider wieder ohne ein deutsches Nationalteam. Die UEFA hat die Futsal-Europameisterschaft 2014 nach Belgien, genauer gesagt nach Antwerpen vergeben! Damit erhöht sich für deutsche Futsal-Fans die Chance wenigstens als Zuschauer und sogar live in den Hallen an diesem Ereignis teilzunehmen. Der offizielle Zeitplan von der Auslosung der Qualifikationsgruppen im Dezember 2012 bis zum Finale im Februar 2014 steht jedenfalls bereits.

 

 

FIFA Futsal-WM 2012 beginnt am 1. November - auch live im TV!
Nur noch wenige Tage, dann fällt der Startschuss für die 7. FIFA Futsal-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in Thailand ausgespielt wird. Wie in allen vergangenen Ausgaben wird dieses Turnier der weltbesten Hallenfußballer auch 2012 leider wieder ohne Deutschland über die Bühne gehen. Doch nichtsdestotrotz sollte man sich die atemberaubenden Spiele der Brasilianer (trainiert von Marcos Sorato, der vor kurzem noch einen exklusiven Workshop am Niederrhein gab), Spanier, Italiener, Russen, Portugiesen etc. etc. in der Gruppen A bis F nicht entgehen lassen!

Da Thailand zwar eine Reise wert ist, aber für Fans aus Deutschland in der Kürze der Zeit nicht mehr zu bewerkstelligen sein dürfte, ist es eine gute Nachricht, dass sich der TV-Sender "Eurosport" erneut mit einer Berichterstattung beteiligen wird. Unter diesem Link findet sich das gesamte Futsal-WM-Programm von "Eurosport 1" (frei empfangbar) und "Eurosport 2" (nur begrenzt empfangbar). Viel Spaß beim Zugucken wünschen wir allen Futsal-Hungrigen aus Deutschland ... auf dass wir in Zukunft hoffentlich auch mal unseren Futsalern bei einem solchen Turnier die Daumen drücken dürfen!

 

 

(kristoff gött, 21.10.2012)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Armin (Mittwoch, 24 Oktober 2012 19:26)

    Hallo Kristoff,

    vielen Dank für deinen informativen Bericht! Wir aus Aachen freuen uns immer wieder, wenn ihr aus der Futsal-Szene berichtet!

    Beste Grüße
    Armin





Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen