Man lernt nie aus: "Futsalicious"-Coaches pauken bei hervorragenden Lehrgängen von FVN und DFB

In der "Futsal-Diaspora" Deutschland, wo unser Sport im Vergleich zum Rest der kickenden Welt noch in den Kinderschuhen steckt, können auch unsere Coaches immer nur dazulernen. Bisher sind Futsal-Trainer in Deutschland, in Nordrhein-Westfalen, in unserem Verein eigentlich Autodidakten. Teilweise haben sie Fussballtrainerscheine oder -erfahrung, teilweise haben sie während ihres Sportstudiums Berührung mit Futsal bekommen oder sie sind einfach begeisterte Kicker, die sich schon immer für Taktik und Coaching interessiert haben. Allen gemeinsam war der Wille, sich eigenständig mit Futsal und seinen Trainingsmöglichkeiten zu beschäftigen, um so unsere Teams zu unterstützen. Doch das Selbststudium mit Büchern, DVDs oder Internet und die eigene Trainings- und Spielerfahrung sind begrenzte und mühsame Wege zur Weiterbildung und erst recht zur Weiterentwicklung von Futsal in Essen bzw. Deutschland.

 

Umso besser, dass wir über unsere Austauschstudenten und ausländischen Mitbürger immer neue Impulse gewinnen können, da sie vielleicht selbst Futsal schon von klein auf kennen. Umso wichtiger aber auch, dass gerade jetzt sowohl unser Heimatverband, der Fußballverband Niederrhein (FVN), als auch der Deutsche Fussball Bund (DFB) endlich erste offizielle Schulungsangebote für Futsal machen! Zunächst hatte der FVN schon Ende 2011 eine Schulung unter der Leitung des Brasilianers, Sportpädagogen und Trainers des "SC Bayer 05 Uerdingen Futsal" (damals auch "Strandkaiser Krefeld"), Ronaldo Milani, angeboten. Diese intensiven Schulungen in Taktik und Spielverständnis, sowie Trainingspraxis wurden nun Ende April bis Mitte Mai an drei Wochenenden in Duisburg und Essen fortgeführt - wieder unter der Leitung von Ronaldo Milani. An diesen Veranstaltungen nahmen unsere Coaches Steffen Bonnekamp, Michael Wehling, Mathias Bartmann, Ivan Valchev und Andriy Avtyenyev mit Begeisterung teil. Sollte es zur geplanten Fortsetzung dieser Schulungsreihe im Rahmen der FVN Futsal-Qualifizierung kommen, wird mit Sicherheit eine Delegation von "Futsalicious Essen" dabei sein.

Die Teilnehmer am 1. FVN Futsal-Qualifizierungslehrgang in Duisburg im November 2011 (Foto: FVN)
Die Teilnehmer am 1. FVN Futsal-Qualifizierungslehrgang in Duisburg im November 2011 (Foto: FVN)

Um einiges größer und internationaler und damit noch "offizieller" ging es in der vergangenen Woche im niedersächsischen Barsinghausen zu. Dort hatte der DFB in der bundesweiten Futsal- und Sportlehrer-Szene zum 1. offiziellen FIFA Futsal-Trainerlehrgang geladen!

Geleitet wurde der pickepackevoll theorie- und praxisgeladene Lehrgang über fünf Tage vom FIFA Futsal-Instructor Benny Meurs aus Belgien. Unter den 34 Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet (nur ein Vertreter pro Verein war zugelassen) war auch "Futsalicious"-Coach Steffen Bonnekamp.Weitere Vertreter aus der nordrhein-westfälischen Futsal-Szene waren: Alexander Prim (PCF Mülheim), Ronaldo Milani (SC Bayer 05 Uerdingen), Nils Klems (Holzpfosten Schwerte), Janosch Emonts (Futsal Panthers Köln) und Miroslav Bukilic (FC Montenegro Wuppertal).

Auf dem Programm stand unter anderem die Schulung von futsalspezifischem Training und Futsal-Taktik für Senioren aber in besonderem Maße auch für Kinder und Junioren. 

 

Dazu gab es die Möglichkeit zur fachlichen Diskussion um die momentane Situation rund um Futsal, den einzig offiziellen Hallenfußball nach FIFA-Regeln in Deutschland. Dabei waren Bernd Barutta und Fred Michalsky, Torwarttrainer der DFB Futsal-All Stars, zu Gast. Auch der Coach der DFB Futsal-All Stars und DFB-Basisfußballtrainer Paul Schomann schaute in Barsinghausen vorbei. Das Resultat des durchweg sehr gut organisierten Lehrgangs, da waren sich alle Teilnehmer einig, war die positive Verbindung zwischen Futsal und Fußball: Beide Spielarten können und sollten voneinander lernen, damit sie in der Entwicklung jedes Fußballers eine hilfreiche Kombination bilden, egal ob dieser dann auf dem Rasen oder in der Halle spielt.

Die Beteiligten am 1. FIFA Futsal-Trainerlehrgang des DFB in Barsinghausen im Mai 2012 (Foto: Futsal-Hessen.de)
Die Beteiligten am 1. FIFA Futsal-Trainerlehrgang des DFB in Barsinghausen im Mai 2012 (Foto: Futsal-Hessen.de)

Dank der Stippvisite der Videocrew von "DFB-TV" können auch Außenstehende einen kleinen Einblick in die Erlebnisse und die Arbeit von Benny Meurs, den Futsal-Aktiven um Steffen Bonnekamp beim ersten Lehrgang dieser Art bekommen: Hier geht es zum DFB.tv-Video. Die Kollegen aus Futsal-Hessen haben ein paar Bilder in ihrem Bericht. Und auch auf den Seiten des Weltfußballverbands gibt es inzwischen einen ausführlichen Bericht der FIFA über die Schulung in Barsinghausen. Ein weiterer Termin für diesen Lehrgang im Oktober 2012 ist bereits jetzt ausgebucht. Bei dieser Nachfrage bleibt für alle Futsal-Begeisterten nur zu hoffen, dass unsere Verbände auch in (naher) Zukunft weitere Angebote dieser Art und Qualität bereithalten, damit sich unser Sport in Deutschland auch fachlich weiterentwickeln kann.

 

 

(kristoff gött, 05.06.2012)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Futsalicious Essen e.V. 2009 1. Futsal-Verein in Essen NRW, Deutschland




Futsalicious Essen e.V. 2009 Tanz-Abteilung Dancelicious Jazz & Modern Dance JMD in Essen
Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns mit
eurem Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen