#finaleoho Futsalicious Ladies ziehen ins WDFV-Pokalfinale ein

Das Ergebnis dieser gemeinschaftlichen Energieleistung stellt somit den bislang größten Erfolg der Ladies dar. Als dritter und damit letzter Lucky Loser (0:4) so gerade eben die erste Runde überstanden steigerte sich die Mannschaft um Ivan Valchev, Stephanie Bretschneider und Vanessa Fritz kontinuierlich und machte diesen Vormittag in Düsseldorf möglich.

 

Ausgangslage

Als enttäuschter Tabellenletzter (8 Punkte) wurde die diesjährige WDFV Futsal-Damen-Meisterschaft abgeschlossen. Vor uns landete der heutige Gegner von Fortuna Düsseldorf mit 10 Punkten. Im heutigen Spiel fehlte dann ausgerechnet noch unsere Top-Torschützin Nicole Kohnen (11 Treffer aus 6 Spielen). Der einzige Lichtblick blieb, dass 4 der 8 Punkte gegen die Düsseldorferinnen gewonnen werden konnten.

 

Zum Spiel

Das Spiel begann mit guten Chancen auf beiden Seiten, wobei Essen spielerisch stärker agierte. Das 1:0 erzielte von der linken Seite dann Katharina Graner nach Vorlage von Stephanie Bretschneider. Das 2:0 erzielte Vanessa Fritz durch einen direkten Freistoss von der 6 Meterlinie, nachdem die Düsseldorfer Torhüterin den Ball außerhalb des Sechers abwarf. Eine ähnliche Chance konnte nicht genutzt werden, sodass es zur Halbzeit "nur" 2:0 für unsere Ladies stand.

 

Nach guter erster Hälfte drohte die Partie im zweiten Durchgang zu kippen als Fortuna schnell ausglich und den Finger am Abzug hatte. Unsere Damen kamen mit der umgestellten Taktik der Düsseldorferinnen überhaupt nicht zurecht. Und so schien es, als ob die Glückgöttin zwar im Namen der Düsseldorfer steckt, aber heute ein Futsalicious Shirt aus dem Schrank genommen hatte. So konnten unsere Ladies das 2:2 über die 40 Minuten retten.

 

In der Verlängerung kamen unsere Damen wieder viel besser ins Spiel. Eine fantastische Einzelleistung im eigenen 6-Meterraum von Bretschneider, indem sie gleich zwei Düsseldorferinnen aussteigen ließ, ebnete die Vorarbeit zum 3:2 durch unsere Spielführerin Maike Kappelhoff. Düsseldorf hatte keine klaren Chancen mehr, sodass es am Ende reichte und unsere Mädels nun im Finale stehen.

 

Zusammenfassung & Ausblick

Die Treffer für Essen erzielten Katharina Graner (Vorlage Bretschneider), Vanessa Fritz und den entscheidenden Treffer in der ersten Halbzeit der Verlängerung markierte Maike Kappelhoff (Vorlage Bretschneider)!

Ein ganz toller Bonus ist der Fakt, dass das Finale am 17.06.2017 in Essen stattfinden wird, da wir laut Modus Heimrecht haben! Wir hoffen auf ein tolles Event und ein volles Haus ... ganz gleich, ob der Finalgegner dann UFC Paderborn oder UFC Münster heißen wird. Dieser Finaleinzug ist bereits mehr als wir uns haben träumen lassen.

Futsalicious Essen e.V. 2009 1. Futsal-Verein in Essen NRW, Deutschland




Futsalicious Essen e.V. 2009 Tanz-Abteilung Dancelicious Jazz & Modern Dance JMD in Essen
Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns mit
eurem Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen