Die NRW Futsal-Saison 2014/15 im Überblick

Im September/Oktober 2014 beginnt die neue Spielzeit der Futsal-Ligen in Nordrhein-Westfalen in den drei Landesverbänden FVM (Mittelrhein), FVN (Niederrhein) und FLVW (Westfalen) sowie im Dachverband des Westens, dem WFLV.

Bestätigen sich alle Planungen und Gerüchte, dann wird Futsal-NRW zum Saisonstart eine bisher noch nie dagewesene Vielfalt an Teams vorweisen können. Die (noch inoffizielle) Rede ist von insgesamt sechs Ligen unseres Bundeslandes!

 

Beginnen wir mit dem Unterbau der die Basis unter der renommierten WFLV Futsal-Regionalliga bildet:

Futsal am Niederrhein 2014/15

Im Heimatverband von Futsalicious Essen, dem Fußballverband Niederrhein (FVN), ist man mit den Planungen schon kurz vor der Veröffentlichung des kommenden Spielplans. Fest steht, dass man wieder in zwei Ligen starten wird. Trotz des bedauerlichen Rückzugs bzw. der Aulösung von gleich drei Vereinen (FFC Nettetal 2009, NK Croatia 70 Düsseldorf Futsal und leider auch dem FC Montenegro Wuppertal), wird es wieder eine höhere FVN Futsal-Niederrheinliga und eine darunter angesiedelte FVN Futsal-Landesliga geben. Folgende Mannschaften haben sich dafür verbindlich angemeldet und werden um die Meisterschaften bzw. Aufstiegsplätze spielen:

 

FVN Futsal-Niederrheinliga 2014/15:

  1. PSV Wesel-Lackhausen Futsal
  2. PCF Mülheim
  3. Furious Futsal Mönchengladbach
  4. Futsal Selecao Wuppertal II
  5. Futsal Bulls Dinslaken
  6. Inter Futsal Düsseldorf

FVN Futsal-Landesliga 2014/15:

  1. Futsalicious Essen II
  2. SC Bayer 05 Uerdingen Futsal II
  3. Futsal TG Neuss
  4. SSVg 06 Haan Futsal
  5. SC Union Nettetal Futsal I
  6. SC Union Nettetal Futsal II
  7. Hochschule Rhein-Waal Kleve Futsal

Futsal am Mittelrhein 2014/15

Auf einen Ligastart im Oktober 2014 haben sich die Organisatoren und Vereine beim Fußballverband Mittelrhein (FVM) verständigt. Aus diesem Grund gibt es noch nicht allzu viele Details, noch keine Zuordnungen oder Mannschaftszahlen zu berichten.

 

Für Aufsehen hat in jedem Fall die Nachricht gesorgt, dass mit Alemannia Aachen ein weiterer namhafter Fußballverein der Republik in "unsere" Futsal-Szene einsteigen wird. Das Team von Alemannia Aachen Futsal wird in jedem Fall an der FVM Futsal-Mittelrheinliga 2014/15 teilnehmen.

 

Man kann zudem davon ausgehen, dass die Futsal Panthers Köln und möglicherweise auch die Bonner SC Futsal Lions mit je einer 2. Mannschaft vertreten sein könnten. Mit dabei wird sicherlich auch der Sportclub Aachen Futsal sein, ein Verein, der sich als Abteilung von Schwarz-Rot Aachen begonnen hatte, nun aber auf eigenen Füßen steht.

Über weitere Teams am Mittelrhein kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur mutmaßen. Sehr wahrscheinlich geben auch die Futsal Grizzlies Unkel ein zweites Liga-Gastspiel - da sie eigentlich nicht dem Verband zugehörig sind.

Futsal in Westfalen 2014/15

Die Westfalen haben in den vergangenen Monaten sehr viel Energie in die Verbreiterung der eigenen Futsal-Basis gesteckt, weit mehr als die anderen beiden Verbände zusammen! Nicht nur über ein großes Einladungsturnier, sondern (von außen betrachtet) auch durch viele Gespräche mobilierte man in kürzester Zeit etliche neue Interessenten für die Futsal-Szene.

 

Mit den beiden organisatorischen Aktivposten Sebastian Rauch (Bestia Lotte) und Goran Novakovic (Black Panthers Brackwede) hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) zwei echte Glücksgriffe in bezug auf Engagement, Einsatzwille und (anscheinend auch) verfügbare Zeit gemacht. Für das Einladungsturnier in Bielefeld gewannen die beiden nicht weniger als zehn Teams, kaum eines, das Vorerfahrungen mit Futsal hatte. Sie alle wollen sich nun auch an einem regelmäßigen Spielbetrieb beteiligen. Verstärkt wurde das Engagement noch durch ein Futsal Masters-Turnier mit hochkrätigem Starterfeld und vergleichsweise hohem PR-Aufwand u.a. über die neue offizielle FLVW-Futsal-Facebook-Seite.

 

Doch auch im nördlichsten Fußballlandesverband NRWs steht die endgültige Ligaplanung noch aus. Nach jahrelanger Durststrecke, in denen es entweder keine Ligen oder nur sehr kleine Wettbewerbe gab, geht die Tendenz für die Saison 2014/15 zur Konstitution von gleich zwei (!) Futsal-Ligen. Westfalen ist aufgrund der Größe und der Entfernungen innerhalb des Verbands immer schon ein schwieriges Pflaster für eine neue Sportart mit regelmäßigem Wettbewerb gewesen. Doch vielleicht gelingt dieses Mal der Durchbruch: Bleiben alle "angefixten" Teams bei ihrer Zusage, habe man durchaus genügend Breite im Starterfeld, um eine leistungsstandbezogene Zweiteilung nach dem Vorbild des Niederrheins vorzunehmen.

 

Dann träfen dort u.a. Teams aus Lüdenscheid, Dortmund, Münster, Unna, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Lotte und Lengerich aufeinander.

Das westdeutsche Futsal-Oberhaus: WFLV 2014/15

Damit verbleibt der Blick in die übergeordnete WFLV Futsal-Regionalliga NRW 2014/15, seit 2005/6 der Tummelplatz für die leistungsstärksten Teams der Region.

 

Erstmals wird die Regionalliga mit zehn Mannschaften ausgetragen, darunter zum insgesamt zweiten Mal auch die 1. Mannschaft unseres Vereins, Futsalicious Essen I. Gespielt wird allerdings, aufgrund des eigentlich unnötig engen DFB-Terminplans, in demselben Zeitraum wie mit einem 8er-Starterfeld in den Jahren zuvor.

 

Von diesen zehn Teams werden am Saisonende drei Mannschaften direkt absteigen, um Platz für die drei Meister aus den Futsal-Verbandsligen zu machen. Am oberen Tabellenende haben sich die WFLV-Mannschaften durch konstant hervorragende Leistungen im bundesweiten Vergleich auch weiterhin zwei direkte Startplätze für das Viertelfinale des DFB Futsal-Cups gesichert - der inoffiziellen Deutschen Futsal-Meisterschaft. Trotz der Erweiterung des Feldes um zwei Mannschaften erwarten alle Kenner der Szene ein leistungstechnisch zunehmend dichteres Feld. Zwar werden die "üblichen Verdächtigen" UFC Münster, Bayer 05 Uerdingen oder Holzpfosten Schwerte auch in dieser Saison um die vorderen Plätze spielen, aber dahinter wird es enger werden. Denn mit der Aussicht, dass es gleich für drei Teams direkt wieder in den Fahrstuhl nach unten gehen kann, wird der Kampf um einen Mittelfeldplatz umso härter.

Folgende Teams stellen sich diesem Wettbewerb um Meisterschaft und Abstieg:

 

WFLV Futsal-Regionalliga NRW 2014/15:

  1. UFC Münster
  2. Holzpfosten Schwerte 05
  3. SC Bayer 05 Uerdingen Futsal I
  4. Futsal Sportfreunde Universität Siegen
  5. Futsal Selecao Wuppertal I
  6. Futsal Lions TuRU Düsseldorf
  7. Bonner SC Futsal Lions
  8. Futsal Panthers Köln I
  9. MCH Sennestadt Bielefeld
  10. Futsalicious Essen I

 

 

(kristoff gött, 27.07.2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen