15:1 - überdeutlicher Sieg für Futsalicious I im letzten Vereinsduell

Es war das vorerst letzte vereinsinterne Aufeinandertreffen in Sachen Futsal-Ligapflichtspielen unserer beiden Futsal-Herren-Mannschaften. Nach der dieser "Seuchensaison" in der 1. FVN Futsal-Niederrheinliga 2013/14 muss unsere Zweite wohl den Gang in die 2. Niederrheinliga antreten. Dieses Bild änderte sich leider auch an diesem Spieltag nicht. Denn trotz der aktuell allgemein sehr dünnen Personaldecke in beiden Futsal-Teams, setzte sich unsere 1. Mannschaft erneut klar und deutlich (und sicherlich ein wenig zu hoch) mit 15:1 durch.

 

Für Futsalicious I gaben die Neuzugänge Ibrahim Akkaya und Paul Hachmann ihre Debütvorstellungen. Futsalicious II zeigte dagegen mit einem engagierten Rumpfkader starke Kämpferqualitäten. Doch da in unserem Sport nunmal nur auf spielerischem Wege Erfolge zu verbuchen sind, hatte das Team mit den besten Nehmerqualitäten leider das Nachsehen. Auf der anderen Seite zeigte der Rumpfkader der Ersten mit den Debütanten, dass im Saisonendspurt sicherlich noch mit ihnen zu rechnen sein wird.

 

Besonders Paul Hachmann stach mit 4 Toren und 6 Vorlagen deutlich aus der Masse. Doch so ziemlich jeder aus dem Team der Ersten schoss "sein" Tor, mit Ausnahme von Keeper Michael Wehling. Den Ehrentreffer für Futsalicious II, einen lässigen Heber über Wehling, erzielte Vladimir Fomenko nach gelungener Vorarbeit von Spielertrainer Mathias Bartmann. Damit beendete er gleichzeitig die lange Durststrecke unserer Zweiten, die eine gefühlte Ewigkeit kein eigenes Tor mehr erzielt hatte.

 

In der kommenden Woche trifft Futsalicious II auf den Tabellennachbarn aus Nettetal, während unsere Erste sich in den verbleibenden drei Spielen sogar noch für den direkten Aufstieg in die WFLV Futsal-Regionalliga NRW qualifizieren könnte. Der 2. Tabellenplatz und damit die Teilnahme an einer Aufstiegs-Relegationsrunde ist bereits sicher. Sollte der Schritt, an den zu Saisonbeginn bei uns noch niemand gdacht hat, gelingen, wäre das die zweite Teilnahme einer Essener Mannschaft in der höchsten deutschen Futsal-Spielklasse!

Aber auch im Futsal muss von Spiel zu Spiel gedacht werden - gerade in einer Saison, wo die Leistungsdichte der Teams am Niederrhein spürbar enger geworden ist.

 

 

(kristoff gött & michael wehling, 19.04.2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen