Kickoff zur Futsal-Saison 2013/14: Futsalicious II startet mit einer Niederlage

Unter den Augen ihres neuen Spielertrainers Ivan Valchev, fuhr die 2. Mannschaft von Futsalicious Essen bei ihrem ersten Spiel der neuen Saison 2013/14 der 1. FVN Futsal-Niederrheinliga leider mit einer 2:5 (1:0)-Niederlage im Gepäck aus Düsseldorf heim. Bereits eine Woche vor Ligastart musste das Spiel unserer Ersten unterdessen verlegt werden. 

 

Für die Zweite hat damit die erwartet schwere Saison begonnen. Es geht für die Jungs in der 1. FVN Futsal-Liga ausschließlich gegen den Abstieg und da ist jeder Punkt auf der Haben-Seite Gold wert. Dementsprechend konzentriert versuchte man zur Sache zu gehen. Gastgeber "NK Croatia 70 Düsseldorf Futsal" übernahm von Anfang an die Kontrolle über das Spiel, konnte sich aber gegen die gut eingestellte Defensive unserer Jungs nicht entscheidend gefährlich in Szene setzen. Die Schüsse vor allem aus der Distanz konnte Keeper Michael Wehling verhältnismßig locker entschärfen. Auch "Futsalicious II" kam nach und nach zu Chancen, die aber nicht wirklich zwingend waren. So stand es auch nach 15 Minuten der Nettospielzeit noch torlos 0:0.

 

In das von Düsseldorf weithin kontrollierte Spiel brachte dann ein gut zuende gespielter Konter die Führung für unsere Jungs: Futsal-"Jopi" Udo Bölling eroberte für Essen den Ball an der Mittellinie, passte rechts raus auf Matthias Henneken, der den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 1:0 einschoss. Danach passierte in Durchgang Eins, abgesehen von einer gelben Karte gegen Wehling wegen Meckerns, nichts Entscheidendes mehr, womit das 1:0 auch der Pausenstand blieb.


Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Der Pausentee hatte sich offenbar noch nicht gesetzt, da glichen die Düsseldorfer Kroaten nach gerade einmal 45 gespielten Sekunden zum 1:1 aus. Diesen festen Tritt unter den Füßen, wurde "NK Croatia" nun immer stärker, setzte Essen II ständig unter Druck und spielte sich gute Gelegenheiten heraus, die allerdings weiterhin zumeist vom Keeper abgefangen werden konnten. Eine Unachtsamkeit in der Mitte des Defensivverbunds brachte dann aber doch das 2:1 für die Gastgeber.

 

Entgegen früherer Momente von solchen Rückschlägen, behielt "Futsalicious II" aber die Ruhe bei. Erneut durch einen konsequent vorgetragenen Konter, konnte Ralf Raschen nach einem schönen Pass von Mathias Bartmann dann doch zum 2:2 ausgleichen. Jetzt waren auch unsere Jungs endlich aufgewacht und auf der Höhe. Man wurde mutiger, das Spiel gestaltete sich offener und es gab gute Torchancen auf beiden Seiten.

 

Zwei Minuten vor der Schlusssirene rutschte der Ball bei einem Düsseldorfer Angriff auf die rechte Seite durch den kompakten Defensivverbund unserer Zweiten. Ihm folgte ein Düsseldorfer Spieler, der das Leder aus vollen Lauf zum 3:2 ins Essener Gehäuse nagelte. Die verbleibenden 120 Sekunden auf der Uhr versuchte Essen nun offensiv alles. Doch diese Offenheit wurde zwei Mal gnadenlos ausgekontert. So hieß es am Ende, durch die Schlussphase etwas zu hoch, 2:5. Ein Unentschieden wäre in diesem, zum Teil ruppigen Spiel vielleicht gerechter gewesen. Doch die Punkte sind nunmal vergeben. Deshalb werden unsere Jungs in den bis Mai/Juni 2014 noch ausstehenden 20 Ligapartien weiter Gas geben - das Ziel Klassenerhalt vor Augen.

 

In ihrem ersten Heimspiel der Saison wird man dann am 12. Oktober der Mannschaft von "Furious Futsal Mönchengladbach" alles abverlangen wollen.

 

Alle Informationen zur 1. und 2. FVN Futsal-Niederrheinliga 2013/14 finden sich auf der Infoseite von "Futsalicious Essen".

 

 

(michael wehling & kristoff gött, 30.09.2013)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen