Mammutsaison als Vierter beendet, NRW-Relegation & -Planungen

Das war sie also, die längste Saison, die es in der FVN Futsal-Niederrheinliga und auch insgesamt im NRW-Futsal bislang gegeben hat - und wir haben sie überraschend gut überstanden! Mit einer guten Portion Glück steht am Ende dieser "Mammutsaison", wie sie nicht nur die "Strandkaiser Krefeld" nennen, für uns erneut der vierte Tabellenplatz - unser "Aboplatz", seit 2009 ;-) Damit konnten wir in den letzten Wochen und gerade insgesamt nach der sehr durchwachsenen Saison nicht rechnen, weshalb uns dieses Abschneiden sehr freut!

 

Ein komprimierter Überblick zu unserer Saison ist dann beinahe selbstverständlich auch unser Spiel beim Saisonfinale gegen die "NK Croatia 70 Düsseldorf" geworden. Beim 3:3 (2:2)-Unentschieden in der Sporthalle Lehnerstraße in Mülheim/Ruhr war alles mit dabei, was uns seit September 2010 begleitet hat: Ein bunter Mix aus souveränem Spiel nach vorne und konzentrierter Defensive, energiereichem Einsatz, Freude am Spiel, schönen Toren, dazu aber auch Hektik, Verunsicherung, unnötigen Ballverluste und unnötigen Gegentoren. Und am Ende dieses wirklich spannenden Spiels gegen einen unbequemen Gegner stand dann eben dieses leistungsgerechte Unentschieden, das genauso gut ein Sieg für "Futsalicious Essen" hätte sein können ... leider nicht in dieser Saison. Wie unser Headcoach Steffen Bonnekamp es betonte: "Diese Saison stand ganz im Zeichen unserer eigenen spielerischen Weiterentwicklung. Wir hoffen, dass uns diese Spiele tatsächlich weiter gebracht haben." Eins steht sicherlich fest: Unser Team spielt durchaus attraktiveren und offensiveren Futsal als noch in der "Meistersaison" 2009. Die Rückschläge in den Ergebnissen zeugen da vor allem von dem Risiko, das wir als "normalerweise" defensivstarke Mannschaft eingegangen sind, um eben auch selbst spielgestalterisch aktiver zu werden. All dies war, wie schon erwähnt, auch beim Saisonfinale zu sehen ...

 

... und ein bisschen was davon werdet auch ihr in Kürze in bewegten Bildern bei Center.TV Ruhr "Heimatfußball" sehen können. Dann folgt Teil 2 der Dokumentation über Futsal und über "Futsalicious Essen", die das Team von Moderator Marcel Pramschüfer bei zwei Besuchen in Wort und Bild festgehalten haben. Der erste Teil ist, wie wir finden, gut gelungen, bereits gesendet worden und auf YouTube verfügbar:

(Video: centertvruhrgebiet, 04.07.2011)

 

Zum Saisonende in der FVN Futsal-Niederrheinliga 2010/11 bleibt uns vor allem auch ein herzlicher Glückwunsch an den verdienten und souveränen neuen Niederrheinmeister "FC Montenegro Wuppertal"! Die beiden letzten Saisonspiele gewannen die Wuppertaler mit 5:2 und 4:2 im Spitzenspiel gegen den "PSV Wesel-Lackhausen" bzw. beim Saisonfinale gegen die um Spanien-Rückkehrer Benjamin Sahel verstärkten "Strandkaiser Krefeld II". Damit hat sich "Montenegro" den direkten Aufstieg zur kommenden Saison in die WFLV Futsal-NRW-Liga gesichert.

 

Trotz der Niederlage können sich die Jungs des "PSV Wesel" über das Erreichen der Relegationsspiele freuen. Schon an diesem Wochenende treffen sie zum Hinspiel in Wesel auf die Zweitvertretung des "UFC Münster", die sich Platz 2 der FLVW Futsal-Westfalenliga erspielte. Sollte sich der "PSV", der eine bemerkenswerte erste Saison nach der Rückkehr auf die Futsalbühne absolvierte, durchsetzen, könnte der FVN mit gleich vier Teams in der höchsten Futsal-Spielklasse vertreten sein. Sollte sich jedoch der "UFC Münster II" in den beiden Relegationsspielen durchsetzen, wird sich die Truppe in der WFLV Futsal-NRW-Liga "UFC Münster I" nennen müssen. Doch bis zur Entscheidung kann man zwei spannende und umkämpfte Spiele erwarten, die beim zweiten Vergleich, der in Münster stattfinden wird, sogar über eine Verlängerung und Sechs-Meter-Schießen entschieden werden könnte.

 

Derweil werden die ersten Weichen für die kommenden Ligasaisons in NRW gestellt. Die Verbände haben den Spielzeitraum der "WFLV Futsal-NRW-Liga 2011/12" von September 2011 bis Februar 2012 festgelegt. Außerdem gibt es in der höchsten Spielklasse nun definitive Wechselfristen: Demnach wird es in Zukufnt nicht mehr möglich sein, dass Spieler während einer Spielzeit die Vereine wechseln und noch in derselben Saison für den neuen Club zum Einsatz kommen. Alle Vereinswechsel müssen bis zum 31. August 2011 beim Verband aktenkundig gemacht werden. Gewährleistet wird dies durch die Einführung und konsequente Orientierung an Spielerpässen und Einschreibekarten. Andererseits darf ein Verein einem Wechselwunsch eines Spielers nicht widersprechen.

Zu detaillierteren Besprechungen bzgl. der Spielplanerstellung und Durchführung der kommenden WFLV-Saison treffen sich die Vertreter aller acht qualifizierten Mannschaften/Vereine am 06.09.2011 um 19.00 Uhr in der Sportschule Duisburg-Wedau.

 

Derweil suchen die Landesverbände Westfalen und Niederrhein fieberhaft nach Teams/Vereinen, die an ihren Futsal-Ligen 2011/12 ab Herbst mitwirken möchten:

 

Interessierte Vereine/Teams, die im Landesverband Westfalen, also dem FLVW, an den Start gehen möchten oder zumindest eine Futsal-Mannschaft oder einen -Verein gründen wollen, melden sich bitte ab sofort beim Ansprechpartner Christian Eckle per Telefon: 02307/371-511 oder per E-Mail an christian.eckle@flvw.de

 

Interessierte Vereine/Teams, die im Landesverband Niederrhein, also dem FVN, an der kommenden Futsal-Liga teilnehmen möchten, melden sich bitte ab sofort (bis spätestens zum 19.08.2011). Zu Information und zur Liga-Anmeldung stellt der FVN folgende Dokumente zur Verfügung:

Anmeldungsformular zur FVN Futsal-Niederrheinliga 2011/12
anmeldg_fvn_futsalliga_2011-12.doc
Microsoft Word Dokument 57.5 KB
Vorläufige Durchführungsbestimmungen FVN-Liga 2011/12
durchfuehrungsbestimmung_fvn_futsalliga_
Microsoft Word Dokument 271.0 KB
Allgemeine Information zur FVN Futsal-Niederrheinliga
HD-runde_fvn_futsalliga_2011-12.DOC.doc
Microsoft Word Dokument 96.0 KB

 

Im Bereich des NRW-Futsals soll es in naher Zukunft zu weiteren Neuerungen kommen. Die Vereine des FVN haben den Vorschlag von "Futsal Lions Düsseldorf"-Coach Sascha Mirza positiv aufgenommen, dass man eine Ligapokalrunde parallel zum Ligabetrieb ausspielen könnte. Der FVN verweist darauf, dass dies im Rahmen des Vorbereitungstreffens zur FVN Futsal-Niederrheinliga 2011/12 weitergehend erläutert werden soll. Schon vor einiger Zeit gab es grobe Überlegungen, dass man vielleicht sogar einen NRW-weiten Futsal-Pokal in Turnierform parallel zum Ligageschehen anschieben könnte. Modus, Tragweite und Möglichkeiten eines solchen neuen Pokalwettbewerbs bleiben zunächst eine Idee und sollen erst vor den kommenden Ligastarts erörtert werden.

 

Darüber hinaus werden auf Initiative von "Futsalicious Essen" erste Planungen für ein NRW-weites, gemeinsames Online-Präsentationsportal konkret diskutiert. Ein solches Portal soll für Insider und ganz besonders für neugierige Interessenten und Außenstehende, sowie die Medien den Zugang zur und die Orientierung in der Futsal-Szene von NRW deutlich verbessern.

 

 

(kristoff gött, 08.07.2011)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Teho (Sonntag, 10 Juli 2011 09:44)

    Ein weiteres Mal ein sehr guter und informativer Artikel zum Abschluss der Saison. Wünsche den Spielern, dem Vorstand und seinen Fans eine gute Erholungsphase, um in der kommenden Saison wieder mit Begeisterung dabei sein zu können! Iptiheu!

Futsalicious Essen e.V. 2009 1. Futsal-Verein in Essen NRW, Deutschland




Futsalicious Essen e.V. 2009 Tanz-Abteilung Dancelicious Jazz & Modern Dance JMD in Essen
Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns mit
eurem Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen