Der Schnee ist weg und Futsalicious wieder da!

Was für ein Winter! Leider war im winterlich weißen Essen nicht nur der Verkehr auf Schiene und Straße oder den Fußgängerwegen erheblich beeinträchtigt, sondern auch unser Futsal. Die Hallensperrung wegen zu großer Schneelast brachte unseren Trainingsplan gehörig durcheinander.

 

Doch seit Samstag ist ja anscheinend Frühling und damit reckt und streckt sich auch der Essener Futsal endlich wieder energiegeladen aus dem unfreiwilligen Winterschläfchen. Ab morgen, Dienstag, 11.01.2011, läuft unser regulärer Trainingsplan weiter. Zusätzlich werden wir von "Futsalicious Essen e.V." in Kürze weitere wöchentliche Trainingszeiten anbieten können, da uns von den Sport- und Bäderbetrieben der Stadt Essen weitere Hallenzeiten zur Verfügung gestellt werden!

 

Schon am kommenden Wochenende hat uns dann auch der Ernst der Liga wieder. In unserer Heimspielhalle treffen wir am Samstag, 15.01.2011, zum 9. Spieltag auf das stark einzuschätzende Team vom "PSV Wesel-Lackhausen Futsal". Anstoß ist um 17.30 Uhr, der Eintritt für interessierte Zuschauer ist selbstverständlich frei. Zur Auffrischung der Erinnerung an die Ausgangsposition daher hier ein kleiner, schneefreier Blick auf den aktuellen Tabellenstand in unserer FVN Futsal-Niederrheinliga 2010/11:

Futsalicious Essen e.V. Aktueller Stand in der FVN Futsal-Niederrheinliga 2010/11 am 10.01.2011
(Quelle: Fussball.de)
Dann werfen wir mal einen Blick ins übrige Futsal-Deutschland, denn mit dem Jahreswechsel rückt auch die inoffizielle deutsche Futsal-Meisterschaft näher, der DFB Futsal-Cup. Dies ist das Turnier, das für jedes Team hierzulande das große Ziel ist. Der DFB Futsal-Cup 2011 findet am 8. und 9. April 2011 in der "Ringarena" am legendären Nürbürgring in der Eifel (Rheinland-Pfalz) statt:
Futsalicious Essen e.V. aktuell: Plakat für den DFB Futsal-Cup 2011 am Nürburgring, inoffizielle deutsche Futsal-Meisterschaft
(Quelle: DFB.de)

Für den DFB Futsal-Cup können sich unter anderem die Teams aus Nordrhein-Westfalen bzw. der WFLV Futsal-NRW-Liga 2010/11 qualifizieren. Auch diese startet am kommenden Wochenende nach kurzer Verschnaufpause wieder durch. Spitzenreiter sind, ein wenig überraschend, die "Futsal Lions Düsseldorf" vor den hoch favorisierten "Futsal Panthers Köln" und den "Holzpfosten Schwerte". Doch selbst die viertplatzierte "Germania Mauritz" hat noch ihre Chancen.

Infos zur Liga: www.wflv.de

Ganz besonders im Fokus des deutschen Futsalinteresses steht auch die starke Liga in Hessen. DFB-TV folgt seit einiger Zeit dem derzeitigen tabellenführer "Eintracht Frankfurt Futsal" in einer Futsal-Doku. Teil Vier der sehenswerten Video-Reihe im Internet ist nun online und beschäftigt sich ausführlich mit der "Hessenliga", Frankfurt und den starken Verfolgern "SV Dersim Rüsselsheim" und "SV Darmstadt 98".

Infos zur Liga: www.futsal-hessen.de

 

In Hamburg, wo 2006 eine der ersten Futsalligen Deutschlands ins Leben gerufen wurde, konnte vor kurzem sogar der erste Futsal-Landesmeister gekürt werden: Das "Team Yasar Hamburg", das 2010 schon überraschend Vizemeister beim DFB Futsal-Cup wurde, setzte sich gegen den "HSV Fanclub Moin Moin" und "PSV Futsal Hamburg I" durch. Respekt!
Infos zur Liga: www.futsal-hamburg.de

 

In Berlin/Brandenburg kann man derweil, ähnlich wie in NRW, sogar mit vier Futsalligen aufwarten: In der Verbandsliga führt derzeit der amtierende inoffizielle deutsche Futsalmeister "SD Croatia Berlin" mit sechs Punkten vor dem "Futsal Club Berlin" und weiteren zwei Punkten vor dem "SK Srbija Berlin".

Die Landesliga sieht an der Tabellenspitze etwas knapper aus: Zur Zeit führt der "FC Liria" vor dem "Futsal FC" und "Türkiye Berlin". Punktgleich sind momentan gleich die ersten drei Teams in der Berliner Bezirksliga Staffel 1: "Lok Spree II", "Team Sando" und der "FC Bursa". Staffel 2 der Bezirksliga wird ebenfalls von drei Teams dominiert, die untereinander scheinbar auf Augenhöhe spielen: "MFV Tesla", "NK Croatia" und die "Ballkünstler Brandenburg 03 II".

Infos zu den Ligen: www.futsal-berlin.de

 

Die "Derbystar Futsal-Liga" in Baden führt zur Zeit der amtierende Badener Futsalmeister "VfR Ittersbach" ohne Punktverlust an. Als hartnäckige Verfolger lauern dahinter die zweite Mannschaft vom "FC Portus Pforzheim" und das Team vom "FSC Fortuna Philippsburg".

Infos zur Liga: www.badfv.de bzw. www.futsal-sc-philippsburg.de

 

Die "Auerbräu Futsal Liga 1" in Salzach/Inn in Bayern absolvierte der "SV Ostermünchen" besonders erfolgreich und konnte den Titel vor dem "TSV Bad Endorf" und dem "SB DJK Rosenheim" behaupten.


An diesem Wochenende startet auch in Württemberg eine Futsalliga. Der erste Spieltag findet am 16.01.2011 in der Flatow-Halle in Stuttgart statt. Folgende Mannschaften haben sich für diese Premiere gemeldet: "SC Tuttlingen 04", "NK Croatia Zagreb Futsal Stuttgart", "GSG Stuttgart", "Hilalspor Stuttgart Futsal", "SG Stuttgart West Futsal", "SV 09 Stuttgart Futsal", "FC Marbach Futsal" und "Apollon Futsal".

 

Die das erste von zwei Vorrundenturniere zur Futsalmeisterschaft 2011 in Sachsen ist bereits gespielt worden. Die große Endrunde wird als Turnier am 29.01.2011 in der Saubachtalhalle, Nossener Str. 20 in 01723 Wilsdruff ausgespielt. Der Sieger vertritt den SFV am 05.02.2011 bei den Futsal- Meisterschaften des NOFV in Berlin. Das Teilnehmerfeld in Sachsen bestand aus folgenden Teams:
Titelverteidiger "SV Stahl Reichenhain", "SG Empor Possendorf", "FSV Limbach-Oberfrohna", "SV Regis-Breitingen", "SV Germania Chemnitz", "FSV Blau-Weiß Schwarzenberg", "TSV Jahnsdorf", "SV Chemie Böhlen", "SC Eintracht Schkeuditz", "VfB Hellerau- Klotzsche", "TSV 1846 Flöha", "Sportfreunde Chemnitz Süd", "TSV Böhlitz- Ehrenberg", "Sportfreunde 01 Dresden Nord", "TSV Cossebaude", "SV Fortschritt Meißen Süd", SG Dynamo Dresden 4" und der "Leipziger SC 1901".

 

Futsalicious Essen e.V. die süddeutsche Futsal-Auswahl beim 4-Nationen-Turnier in Bern 2010
(Quelle: Futsalportal.de)

Einen weiteren Test auf dem Weg zu einer möglichen deutschen Futsal-Nationalmannschaft hat es im Dezember mit einer Auswahl von Spielern aus Süddeutschland gegeben. In einem Sichtungsturnier der süddeutschen Verbände traten Auswahlmannschaften gegeneinander an. Die Spieler, die den meisten Eindruck hinterlassen konnten, wurden in einer süddeutschen Futsal-Auswahl zusammengefasst, die am Ende Spieler aus den Vereinen "DJK Kolbermoor", "FC Marbach", "Eintracht Frankfurt Futsal", "MKFC Karlsruhe", "NK Croatia Zagreb Stuttgart", "America Latina Frankfurt" und dem "FC Portus Pforzheim" umfasste.

 

Dieses Team hatte dann bei 4-Nationen-Cup im schweizerischen Bern seine große Bewährungsprobe. Das Team um die Coaches Oliver Kuhn und Horst Schumacher kam dabei zu einem überraschend klaren 5:1 (3:0)-Erfolg gegen den Gastgeber Schweiz und zog sensationell ins Finale gegen Belgien ein, das die Mannschaft aus Malta mit 13:0 besiegte. Im kleinen Finale setzte sich die Schweiz dann gegen Malta mit 4:3 durch. Der Turniersieg ging, wie erwartet, an Favorit Belgien. Die Süddeutschen konnten beim 0:4 zwar auch mit tollem Futsal aufwarten, waren aber machtlos gegen die routinierten Belgier.

 

DFB-TV war mit vor Ort und präsentiert gleich drei sehenswerte Videos vom Turnier, den Spielen und dem Drumherum:

Video 1: Das Team

Video 2: Das Turnier

Video 3: Fazit

 

Auch der Schweizer Fußballverband hat sich zum Turnier mit dem für ihn eher enttäuschenden Ausgang geäußert: Bericht mit Video.

 

International auch die nächste Meldung: Nach Kevin Reinhardt, der inzwischen von seinem Gastspiel in der hochklassigen Futsalliga in Tschechien zurück zu "Hertha BSC Berlin Futsal" gewechselt ist, ist ein weiterer deutscher Futsaler auf internationalem Parkett unterwegs: Benjamin Sahel von den "Strandkaisern Krefeld" (früher auch bei "Inter Wesel") aus Nordrhein-Westfalen spielt momentan bei "C.D. Olimpic de Triana" in Spanien, einer der stärksten Futsal-Nationen weltweit. Davon erzählt er in einem Interview, dass DFB.de mit ihm geführt hat.

 

Die Zeitschrift "Fussballtraining" widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe dem Futsal und grundlegenden taktischen und spielerischen Varianten, so dass sich dieses Mal auch für fanatische Futsaler eine Anschaffung der Zeitschrift durchaus lohnt: Fussballtraining.com über Futsal. Einen guter Videotipp aus dem Beitrag sei auch hier direkt verlinkt: Futsalcoach Vic Hermans spricht beim "UEFA Training Ground" in einem Video über taktische Finesse bei den Topteams im Futsal (auf Englisch).

 

Im Dezember fand das erste Turnier von Futsal-Damen-Nationalmannschaften statt, eine Vorbereitung in Richtung einer offiziellen Damen-WM. Das sehenswerte Anschauungsmaterial (nicht nur für die Damen, die momentan in unserem "Futsalicious Ladies"-Uni-Kurs aktiv in den Futsal hereinschnuppern) haben wir in einer Playlist auf unserem "Futsalicious Essen"-YouTube-Kanal zusammengetragen. 

 

Und als Abschluss dieser wieder einmal etwas längeren Neuigkeitenumschau möchten wir euch noch ein kleines aber feines Futsal-Schmankerl servieren: Der portugiesische Futsal-Superstar Ricardinho, der derweil in Asien spielt, hat seinen technischen Kabinettstückchen ein fantastisches Tor hinzugefügt, das (so nennt er es) im "Delfin-Stil" erzielt wurde. Viel Spaß beim Anschauen. 

 

 

(kristoff gött, 10.01.2011)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Felix Lamers (Montag, 10 Januar 2011 19:07)

    yoo ich freu mich endlich wieder abends zum futsal gehen zu können...war ja leider im dez. nicht oft anwesend aber ihr könnt euch sicher sein im neuen jahr will ich mit euch voll durchstarten..lg und ein frohes neues jahr euer felix





Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen