Rekordmeister Münster zieht zurück! WFLV- und FLVW-Liga starten

Eigentlich wollten wir euch nur eben über den Start der Futsal-Westfalen-Liga des FLVW und der höchsten Spielklasse, der WFLV Futsal-Regionalliga, berichten ... doch der gestrige Rückzug des "UFC Münster" macht daraus eine weit dringendere, weil für den deutschen Futsal unglaubliche und wahrscheinlich folgenreiche Geschichte:

 

Mit sofortiger Wirkung zieht der inoffizielle Deutsche Futsal-Rekordmeister "UFC Münster" aus eigener Entscheidung seine Mannschaft von der am 18.09.2010 beginnenden WFLV Futsal-Regionalliga 2010/11 zurück!

In der auf der Vereinshomepage veröffentlichten Stellungnahme begründen die Münsteraner diesen Schritt vor allem mit einer tief sitzenden Enttäuschung über die Entwicklung und die Perspektiven des Futsals in NRW und Deutschland von seiten der Verbände:

  • "Der Stellenwert, den Futsal noch immer in den Verbänden einnimmt, spiegelt sich darin wider, dass, obwohl in den besten deutschen Mannschaften schon lange Spieler mit Oberliganiveau kicken, Futsal unter der Rubrik Freizeit- und Altherrensport geführt wird."
  • "Zudem werden die Durchführungsbestimmungen der WFLV-Liga weder eingehalten noch in irgendeiner Weise verbessert. Die Zahl der Schiedsrichter pro Spieltag wird z.B. von drei auf zwei gekürzt. Die Vereine sollen selbst die möglicherweise spielentscheidende Rolle des Zeitnehmers übernehmen; zudem wurden die Ansetzungen, Qualitätskontrollen und Aufwandsentschädigungen nicht neu geregelt."
  • "Dass dem UFC seit zwei Jahren unter anderem die zugesagte Ausgabenerstattung für die Kosten bei der Ausrichtung des UEFA-Futsal-Cups 2008 in Münster vom DFB verweigert wird, erhöht ebenfalls nicht gerade das Vertrauen in eine vernünftige Zusammenarbeit."
  • "Angesichts dieser Entwicklungen fällt es schwer, den Sinn darin zu erkennen, immer alles zu akzeptieren und einfach weiterzumachen wie bisher. Der UFC hat schon alles mehrfach gewonnen. Eine fünfte Westdeutsche Meisterschaft, ein dritter DFB-Cup, locken da keinen hinterm Ofen hervor. Dafür bedürfte es schon echter Fortschritte und neuer Anreize."

(siehe auch den Bericht bei Heimspiel-Online.de und darüber hinaus die Diskussion im Gästebuch auf der UFC-Homepage)

 

Den Startplatz des "UFC Münster" in der WFLV-Liga wird nun der zweitplatzierte der FLVW Futsal-Landesliga 2010, "Deportivo Unna", belegen. Damit spielen folgende Teams bis zum Juni 2011 in Deutschlands höchster Futsal-Spielklasse:

  • Futsal Panthers Köln I
  • 1. MSC Strandkaiser Krefeld
  • Futsal Panthers Köln II
  • Holzpfosten Schwerte
  • Futsal Lions TuRu Düsseldorf I
  • DJK Germania Mauritz
  • Futsal Fiesta Brasil GW Köln-Nippes
  • Deportivo Unna

Wie immer, kann man die Ergebnisse und die Tabellenstände der WFLV-Liga auf der Seite der "Futsal Lions" nachlesen. Eine Auflistung der Spiele auf dem Portal Fussball.de des DFB erfolgt in Kürze.

 

 

Parallel zur WFLV-Liga und auch zu unserer eigenen FVN-Liga startet auch im Landesverband Westfalen, dem FLVW, die neue Futsal-Liga 2010/11.

Dabei tritt zum ersten Mal ein Team aus Neheim im Fußballkreis Arnsberg mit dem Namen "FC Endless Fantasy" an. Der ungewöhnliche Vereinsname (selbiges hören wir von "Futsalicious Essen" ja auch nicht selten ;-)) stammt von einer Internetcommunity gleichen Namens.

Wie das Portal Heimspiel-Online.de berichtet, steht derweil der Verein "Atletico Lünen" aufgrund von akutem Spieler- und Interessentenmangel vor dem Aus. Die Homepage des Vereins ist bereits seit einiger Zeit offline.

Damit startet die FLVW Futsal-Landesliga 2010/11 am 18.09.2010 mit folgenden Mannschaften (unter Vorbehalt, dass der "UFC Münster" trotz des Rückzugs aus der WFLV-Liga in der FLVW-Liga antritt):

  • UFC Münster I
  • UFC Münster II
  • Sportfreunde Uni Siegen
  • TuS Hiltrup
  • Sparta Paderborn
  • FC Endless Fantasy

Die Ergebnisse und Tabellenstände der FLVW-Liga werden, wie immer, über das Portal Heimspiel-Online.de vermeldet. Eine Eintragung auf dem DFB-Portal Fussball.de wird in Kürze ebenfalls vorgenommen.

 

 

(kristoff gött, 10.09.2010)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen