Intensives Testspiel endet mit Unentschieden

Es war ein temporeiches, hartes, aber faires Testspiel, das wir uns mit dem WFLV Futsal-Regionalligisten "Strandkaiser Krefeld" am Samstag in unserer Heimspielhalle lieferten. Am Ende stand ein insgesamt leistungsgerechtes 5:5 (4:1).

 

War unser Team beim Miniturnier in Nettetal vor gut einer Woche noch recht sang- und klanglos 0:3 gegen die "Kaiser" unterlegen, trägt unsere Vorbereitung anscheinend erste Früchte. Unser Manko vor diesem Spiel: Stammkeeper Jens Eißmann stand uns ebenso wie Ersatzkeeper Christoph Berger nicht zur Verfügung. Aber unser Feldspieler Matthias Huda (eigentlich gelernter Handballer) übernahm dankenswerterweise den Job zwischen den Pfosten und hielt, was zu halten war.

 

Besonders in Halbzeit Eins waren wir vom FVN Futsal-Landesligisten "Futsalicious Essen" das sichtbar bessere Team. Nachdem das erste Spielviertel torlos verstrich, konnten wir innerhalb von wenigen Minuten durch Matthias Terhorst und Steffen Bonnekamp 3:0 in Führung gehen. Zeitweise schnürten wir Krefeld regelrecht in ihrer eigenen Hälfte fest und zwangen sie zu Fehlern im Spielaufbau. Der umgehende 3:1-Anschlusstreffer wurde mit der Pausensirene durch unser 4:1 souverän gekontert. 

 

Nach dem Pausentee kämpften sich die "Strandkaiser Krefeld" wieder ins Spiel zurück, das Spiel wurde insgesamt bissiger. Die erlaubten Fouls wurden auf beiden Seiten "genutzt", ohne dass es unfair wurde. Die Schiedsrichter hatten keinerlei Probleme mit der Spielleitung. Durch individuelle Fehler unsererseits kamen die Krefelder Regionalligisten zu einer Aufholjagd, an der auch das zwischenzeitliche 5:2 von Ivan Gurjia nichts ändern konnte. Ausgerechnet durch zwei Eigentore in den letzten vier Minuten, gelang den Strandkaisern letztlich eine Minute vor dem Ende der Ausgleich. Bitter aus unserer Sicht, aber dem Spielverlauf gegen das eine Klasse höher spielende "Kaiser"-Team angemessen.


Legt man dieses Test-/Freundschaftsspiel zugrunde, kann das Futsalicious-Trainerteam mit dem bisherigen Verlauf der Saisonvorbereitung sehr zufrieden sein, die nun in weiteren Trainingseinheiten konsequent fortgesetzt wird. Besonders in der ersten Halbzeit konnte man in Defensive und Spielaufbau überzeugende Aktionen und Ansätze sehen. Auch zwei der neuen Mitspieler, Steven und Michael Wehling, gliederten sich gut ins Team ein.

 

 

(matthias henneken & kristoff gött, 22.08.2010)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Futsalicious Essen e.V. Kooperationspartner Joma Sport Teamsport Deutschland
SR Sport 2000 Essen
SR Sport 2000 Essen
Unterstützt uns
mit eurem
Online-Einkauf
OHNE Extrakosten

(Nutzt den Boost-Button)

Futsalicious Essen e.V.

präsentiert:

 POKALICIOUS 2017

Das Futsal-Turnier

tba.

in Essen