Dicke Überraschungen beim DFB Futsal-Cup 2010


Das Viertelfinale des  "DFB Futsal-Cup 2010" zwischen den Meistern und Zweitplatzierten aus den teilnehmenden deutschen Futsalverbänden ist ausgespielt.

 

Nur vier Teams fahren zum Halbfinale nach Cottbus, um dort Ende März den Deutschen Futsal-Meister auszuspielen. Und eins ist jetzt schon klar: Es wird sich ein ganz neuer Name in die Ahnenreihe der Futsal-Meister eintragen können!

 

Aus westdeutscher Sicht sind die Ergebnisse der Viertelfinalbegegnungen alles andere als positiv: Sowohl Rekordmeister "UFC Münster" als auch der amtierende Champion, die "Futsal Panthers Köln", sind bereits aus dem Rennen!

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

TSV Emmelshausen – VfV 06 Borussia Hildesheim 1:3

MSV Yasar Hamburg – Futsal Panthers Köln 6:4 (n. V.)

SD Croatia Berlin – FC Bayern Kickers Nürnberg 8:4

FC Portus Pforzheim – UFC Münster 6:3 (n.V.)

 

Die Halbfinalbegegnungen in Cottbus lauten daher im Überblick:

 

26.03.2010: VfV 06 Borussia Hildesheim – MSV Hamburg

26.03.2010: SD Croatia Berlin – FC Portus Pforzheim

 

Das Spiel um Platz 3 und das Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft werden am 27.03.2010 in Cottbus ausgespielt.

 

 

(kristoff gött, 14.03.2010)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0